Erfahrung gesammelt

War bei der Deutschen Meisterschaft im Kunstradsport: Das Vierterteam des „Pfeil“ Rhüden.

Seesen/Amorbach. In Amorbach im Odenwald fand die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Schüler im Kunstradsport statt. Für die Teilnahme hatte sich die Vierer-Schülermannschaft des „Pfeil“ Rhüden mit Joost Ole Fehlig, Lara Michel, Tamara Spielmann und Louise Röbbel, und Taron Eggerling im 1er-Kunstrad am 18. Juli in einem Ausscheidungsfahren qualifiziert. Taron Eggerling konnte krankheitsbedingt nicht an den Start gehen.

Das Viererteam zeigte eine saubere und gleichmäßige Ausführung des aufgestellten Programms. Am Ende reichte es in dem Dreierfeld allerdings nur zum dritten und damit letzten Platz. Der Abstand nach oben war schon erheblich. Dennoch ist die Qualifikation für den Wettkampf natürlich schon ein Erfolg. Nach der Siegerehrung machten sich die Sportler und Betreuer zufrieden und daher glücklich auf den Heimweg und freuen sich auf den nächsten Wettbewerb am 19. September.red