Hallenfußball

Erste Endrundenteilnahme ist perfekt

A-Junioren qualifizieren sich als Staffelzweiter / Drei weitere Teams punktlos

Die A-Junioren haben für die erste Endrundenqualifikation des SV Bockenem 2007 in diesem Winter gesorgt, die Staffelmeisterschaft aber knapp verpasst. Bester SVB-Torschütze am 2. Spieltag war Enrico Schade (am Ball).

Bockenem. Die A-Junioren des SV Bockenem 2007 haben am vergangenen Wochenende für die erste Endrundenteilnahme bei der diesjährigen Hallen-Kreismeisterschaft des Fußballkreises Hildesheim gesorgt. Als Gruppenzweiter sind sie unter den sechs besten Teams dabei. Nur ein Punkt fehlte am Ende zur Staffelmeisterschaft, die sich die JSG PSV Hildesheim/Beustertal sicherte. Dabei konnte der SVB an beiden Spieltagen gegen die JSG gewinnen.

Allerdings leistete sich die Mannschaft den ein oder anderen unnötigen Punktverlust. Trotzdem hätte ein Sieg im letzten Spiel gegen die Drittplatzierte JSG Warberg gereicht. Nach 0:2-Rückstand kamen die 07er aber nur noch zum 2:2-Ausgleich. Die weiteren Begegnungen endeten 2:0 (FC Ruthe II), 1:0 (JSG PSV Hildesheim/Beustertal), 2:1 (JSG Bad Salzdetfurth) und 3:0 (TuS Grün-Weiß Himmelsthür). Am 20. Januar hat auch die 2. Mannschaft gute Chancen, sich für die in Alfeld stattfindende Endrunde zu qualifizieren.

Die anderen drei am Sonnabend und Sonntag spielenden Bockenemer-Teams waren dagegen nicht erfolgreich. Die U15 der JSG Ambergau/ Bockenem blieb am zweiten Spieltag ohne Punkt und Tor. Ein 0:2 gegen den SV Rot-Weiß Wohldenberg folgte ein 0:1 gegen die SG Gemeinde Schellerten, ein 0:4 gegen den SV Algermissen und abschließend ein 0:6 gegen Staffelsieger PSV Grün-Weiß Hildesheim.

Einen schlechten Tag erwischte auch die SVB-U13, die ebenso wie die U15, ohne eigenen Torerfolg blieb. Dreimal hieß es bei der Schlusssirene 0:4 (1. JFC AEB Hildesheim, JFV Süd, SV Alfeld), einmal 0:3 (PSV Grün-Weiß Hildesheim II). In der Endabrechnung steht der letzte Platz zu Buche. Bessere Chancen auf die Endrunde hatte aber ohnehin die andere Mannschaft, die am 26. Januar ihren 2. Spieltag spielt. Keinen Punkt ergatterte die U12 der JSG Bockenem/ Ambergau. Dreimal hieß es 0:1 (SG Sorsum/Emmerke, JSG Beustertal und SV Blau-Weiß Neuhof), einmal 1:3 (SV Alfeld) und zum Abschluss ging man gegen Staffelsieger VfR Ochtersum II mit 0:10 unter.dh

Sport

Sechsmal Gold für den TSV

Vizetitel für Frederik Mantel

Ohne „Liegenbleiber“ keine Chance

Stephan Gluba zurückgetreten