FC Ambergau/Volkersheim siegt beim Heimturnier

Die Damen der SG Bockenem/Ambergau (am Ball Nathalie Kusche) mussten in der Gruppenphase drei Niederlagen hinnehmen und schieden somit aus.

Bockenem. VfB Oedelum, FC Ambergau/Volkersheim I und 1. FFC Hannover heißen die Sieger der drei Hallenturniere des FC Ambergau/Volkersheim am vergangenen Wochenende. Am Sonnabend standen sich zunächst Herren-Mannschaften auf Kreisebene gegenüber. Oedelum setzte sich dabei absolut verdient durch. Im Finale wurde der VfR Bornum mit 5:2 besiegt. Am Abend waren Mannschaften aus Kreis- und Bezirksliga im Einsatz. Gastgeber Ambergau/Volkersheim besiegte bei diesem Turnier den Ligarivalen MTV Almstedt im Endspiel mit 2:0. Für den FC Rhüden war das Turnier nach der Vorrunde beendet.

Das Damenturnier am Sonntag war eine eindeutige Angelegenheit zugunsten des 1. FFC Hannover. Auch das Finale war klar und deutlich, es endete 7:0 gegen die SG Heinde/Wesseln. Insgesamt standen am Ende fünf Siege und 30:2 Tore auf dem Konto des hannoverschen Frauenfußballvereins. Mehr zu den Turnieren in einer der nächsten Ausgaben.dh

Sport

A-Jugend steigt in die Bezirksliga auf

FC Eisdorf steht im Pokalfinale

Machtlos gegen die Eintracht