FC Seesen startet mit einem Remis

1. Nordharzklasse: Team schenkt am Ende eine 2:0-Führung noch her

FC-Torwart Ali Salman brachte mit seinen starken Paraden die Harzburger-Offensive zum Verzweifeln.

Seesen. Die 1. Herren mussten sich am ersten Spieltag mit einem 2:2-Unentschieden gegen die Reserve der TSG Bad Harzburg zufriedenstellen. In einer munteren Partie schaffen es die Kernstädter nicht, eine 2:0-Führung über die Zeit zu retten.

Nach 25 Minuten hatte der FC Seesen noch Grund zur Freude. Nach einer Ecke von Neuzugang Domenic Martinez, kommt Alan Mrad zum Kopfball und bugsierte den Ball zur 1:0-Führung über die Linie. Auf der anderen Seite konnte man sich mehrmals beim FC-Torwart Ali Salman bedanken, der mit starken Paraden die Harzburger-Offensive zum Verzweifeln brachte. Weitere Aktionen der Hausherren in der gegnerischen Gefahrenzone brachten keinen Erfolg, so dass es mit der knappen Führung in die Halbzeitpause ging.

Im zweiten Spielabschnitt versuchten die Gäste aus Bad Harzburg offensiver zu agieren, die Seesener Hintermannschaft um die Innenverteidiger Daniel Schulz und Tristan Beissert machten die Angriffe allerdings zunichte. In der 65. Spielminute konnte FC-Torjäger Alexander Bause einen starken Flugball von Marcel Falk erfolgreich verwerten und erzielte das 2:0. Das Spiel begann in der Folge noch robuster zu werden und beide Mannschaften schenkten sich in den Zweikämpfen nichts.

Trotz Rückstand gaben die Bad Harzburger nicht auf und schafften den Anschlusstreffer zum 2:1 (75. Minute). Eine Ecke flog durch die Seesener Verteidigung direkt auf Kai Müller am zweiten Pfosten, der keine Mühe hatte, den Ball aus einem Meter Entfernung ins Tor zu köpfen. Fünf Minuten vor Ende der Begegnung, erhielt Felix Klingebiel zudem noch die Gelb-Rote Karte. Nachdem ein offensichtliches Foulspiel am Seesener Mittelfeldspieler nicht erkannt wurde, beschwerte sich Klingebiel. Für den sonst souveränen Schiedsrichter Frank Haarnagel anscheinend eine Spur zu laut.

Kurz vor Schluss hätte Alexander Bause das Spiel entscheiden können, er scheiterte allerdings freistehend am Harzburger-Keeper und in der nächster Gelegenheit am Pfosten. Die Chancenverwertung wurde eiskalt bestraft und so konnte Nils Lüttge in der 90. Spielminute nach einem Getümmel im Strafraum das 2:2 erzielen. Der FC Seesen und die TSG Bad Harzburg II starten daher mit einer Punkteteilung in die 1. Nordharzklassen-Saison.fk

Sport

Rhüden wieder gegen Emekspor

Sieg in Spa-Francorchamps

Ohne Biss und Willen