Fußballer des Roswitha-Gymnasiums erfolgreich

Gewinn des Kreisentscheids „Jugend trainiert für Olympia“ in Northeim

Das siegreiche Schul-Fußballteam des Roswitha-Gymnasiums hat sich für den Bezirksvorentscheid qualifiziert.

Bad Gandersheim. Vor wenigen Tagen fand der Kreisentscheid Fußball in der Wettkampfklasse III der Jungen (Jahrgänge 2004/2005) statt. Ausgetragen wurde der Wettbewerb im Northeimer Gustav-Wegener-Stadion. Neben der KGS Moringen, dem Northeimer Corvinianum, der Löns-Realschule Einbeck, der IGS Einbeck und dem Gymnasium Uslar brachte auch das Roswitha-Gymnasium eine Mannschaft an den Start.

Nach zwei souveränen Siegen in der Gruppenphase gegen die Löns-Realschule und das Gymnasium Uslar setzte sich das Team des Roswitha-Gymnasiums zunächst in einem denkbar knappen Halbfinale 1:0 gegen die Mannschaft des Corvinianums durch. Das entscheidende Tor zum Finale erzielte dabei Leo Brodtmann nach einem starken Dribbling.

Den Höhepunkt des sportlichen Wettkampfs bot schließlich das Finale gegen die Mannschaft der KGS Moringen. Hier standen sich zwei ebenbürtige Teams gegenüber, die sich nichts schenkten. Den ersten entscheidenden Akzent setzte schließlich Flügelstürmer Jannis Junge nach einem gelungenen Konter durch einen starken Distanzschuss ins lange Eck. Damit verhalf er dem Roswitha-Gymnasium zur zwischenzeitlichen Führung, die allerdings nicht lange währte, da die KGS durch einen sehenswerten Freistoßtreffer kurz darauf den Ausgleich erzielte. Zum Spieler des Tages avancierte danach Michael Koch.

In einer Einwurfsituation schaltete er am schnellsten, setzte sich in einem starken Dribbling durch und ließ dem gegnerischen Torwart bei seinem kaltschnäuzigen Abschluss keine Chance.

Die starke Defensive um Malte Stockhusen, die in vier Spielen nur zwei Gegentore zuließ, brachte schließlich das 2:1 über die Zeit, sodass die Mannschaft des Roswitha-Gymnasiums den Kreisentscheid gewinnen und sich so für den Bezirksvorentscheid am 2. Mai in Osterode qualifizieren konnte.

Den Turniersieg erkämpften (auf dem Bild von links hinten nach rechts vorne): Bastian Kaufmann (Sportlehrer), Max Funke, Hendrik Kabelitz, Luis Bohnsack, Malte Stockhusen, Jannis Junge, Simeon Gierczak, Paul Grenz, Hussein El Zein, Joos Hoppmann, Louis Nolte, Tim Bohnsack, Simon Ginsberg, Jonas Preuß, Michael Koch und Leo Brodtmann.red