Gelungener Auftakt gleich für beide Teams

TSV Münchehof I /Bezirksliga 3: Ahfeldt-Schützlinge gewinnen erstes Testspiel gegen MTV Bornhausen 5:1

Nach dem Wechsel häuften sich die Szenen in Bornhausens Strafraum.

Münchehof. Für das Bezirksliga-Team des TSV Münchehof begann die Saison 2020/2021 am vergangenen Freitag mit einem ersten Test gegen den MTV Bornhausen durchaus zufriedenstellend. Die TSVer gewannen durch Tore von Michael Rottler (2), Ramon Brill, Philip Carl und einem Eigentor des MTV am Ende noch deutlich mit 5:1. Die Schützlinge von MTV-Trainer Riadh Mekadmi zogen sich bei hohen Außentemperaturen aber lange Zeit gut aus der Affäre und waren in der 15. Minute sogar mit 1:0 in Führung gegangen, als Henrik Just ein klassisches Eigentor unterlaufen war. Nach der vereinbarten Trinkpause gelang Michael Rottler in der 31. Minute mit einem schönen Heber das 1:1. Weitere Tore fielen in einem munteren Spiel vor der Pause nicht.

Der eingewechselte Neuzugang Felix Lüders bediente in der 55. Minute mit einem sauberen Heber Michael Rottler, der sich diese Chance zum 2:1 aus kurzer Entfernung nicht entgehen ließ. Dann unterlief auch Bornhausen ein Eigentor durch Leon Schneider im Zurücklaufen per Kopf. Bornhausen nutzte einige Chancen nicht und so erhöhten die TSVer durch Ramon Brill (78.) nach Pass von Alex Bergmann aus spitzem Winkel auf 4:1 und Philip Carl, der aus der TSV-Reserve in die „Erste“ aufgerückt ist, mit einem Schuss von Strafraumgrenze auf 5:1 (83.).

Ein gelungener Test zum Saison-Auftakt für beide Teams. Auch die Spielpremiere unter Corona-Bedingungen klappte in Bezug auf Abstand und Hygiene gut. Das Zuschauerkontingent von 100 Personen (50 Stehplätze zuzüglich 50 Sitzplätze) wurde mit 85 nicht ausgeschöpft. Die Verantwortlichen zeigten sich zufrieden.ki