Herren 50 erobert Tabellenspitze

Am letzten Spieltag geht es in Benstorf um den Staffelsieg

Die Herren 50 des TC Seesen mit Roland Steinbach, Kai Rüffer, Rainer Lüllemann, Burkhard Mädje (von links) stehen nun an der Tabellenspitze.

Seesen. Am dritten Adventssonntag hatte die Herren 50 des TC Seesen in ihrem vorletzten Punktspiel den TSV Wennigsen zu Gast. Dabei war das Team nicht gewillt, vorzeitige Weihnachtsgeschenke zu verteilen, da es an Tabellenspitze mit dem TC Benstorf ein Kopf-an-Kopf-Rennen gibt und jeder Punkt zählt. Burkhard Mädje hatte im ersten Satz noch etwas Mühe mit seinem Gegner, brach aber mit dem 7:5 den Bann und setzte sich im zweiten Durchgang souverän mit 6:0 durch.

Kai Rüffer, der bisher schon eine hervorragende Hallensaison gespielt hatte, ließ seinem Gegenüber abermals keine Chance und brachte mit 6:4 und 6:2 den nächsten Siegpunkt nach Hause. Einen ganz engen ersten Satz musste auch Roland Steinbach überstehen. Mit Glück und Geschick setzte er sich aber am Ende mit 7:6, 6:2 durch. Last but not least wollte Rainer Lüllemann da natürlich in nichts nachstehen. Bei seinem 6:2, 6:2 Sieg zeigte er dann auch eine klasse Leistung, womit es nach den Einzeln bereits 4:0 für die Gastgeber stand.

Um im Meisterschaftsrennen in die Vorhand zu kommen, galt es aber nun, noch beide Doppel zu gewinnen. Die Paarung Mädje/Rüffer erledigte seine Aufgabe mit Bravour und gewann 6:3 und 6:2. Im zweiten Doppel riss bei Steinbach/Lüllemann nach klar gewonnenem ersten Satz völlig der Faden, sodass man sich auf einmal im Match-Tiebreak des dritten Satzes wiederfand. Hier gelang es den beiden Seesenern aber wieder, in die Erfolgsspur zurückzufinden und mit 10:7 den dritten Satz, das gesamte Match und damit auch den sechsten Siegpunkt zu erringen.

Im Januar geht es nun zum Verfolger nach Benstorf, wo nach diesem tollen Sieg schon ein Unentschieden zum Staffelsieg reichen würde.PG

Sport

Endlich soll es wieder losgehen

Neuzugang beim TSV Münchehof

SVE-Damenteam meldet sich ab

Start in die Vorbereitung