Ski Alpin

In der U10 gibt es zwei Siegerinnen

Harzer-Zwergen-Cup mit Rekordbeteiligung abgeschlossen

Die jeweils fünf Erstplatzierten der acht Altersklassen beim Harzer-Zwergen-Cup wurden mit Pokalen und Sachpreisen ausgezeichnet.

Harz. Die Skirennen um den Harzer-Zwergen-Cup wurden am vergangenen Wochenende mit der Gesamtsiegerehrung beendet. Knapp 140 Kinder nahmen in diesem Jahr an den Wettkämpfen teil. Dabei wurden in den acht Wertungsklassen jeweils die besten fünf Athleten mit Pokale und Sachpreisen geehrt. Die von den sechs Niedersächsischen Skivereinen SC Bad Grund, SC St. Andreasberg, SC 111NN Braunschweig, LSKW Bad Lauterberg, WSV Braunlage und WSV Bad Sachsa sowie dem Bremer Ski Club veranstalte Rennserie besteht aus sechs Rennen. Teilnehmen können alle Kinder zwischen drei und zwölf Jahren.

Bereits in November 2017 wurde die Saison in der Skihalle Bispingen mit einem Schnupper- und Vorbereitungstag begonnen. Zwischen Januar und März wurden dann, bei in diesem Jahr ausgezeichneten Schneebedingungen, die Rennen am Wurmberg in Braunlage und am Sonnenberg durchgeführt. Der Saisonhöhepunkt war das Finale, welches im Modus des Parallelslaloms durchführt wurden. Dabei konnten sich bereits die kleinsten Rennläufer „Mann gegen Mann“ ihr Fahrkönnen vergleichen.

Die Gesamtsiegerehrung wurde am vergangenen Sonnabend im Weltkulturerbe Fagus Werk in Alfeld durchführt. Für die Eltern bestand die Möglichkeit an einer Werksführung teilzunehmen, parallel dazu konnten sich die Rennläufer bei Koordinationsübungen an verschiedenen Stationen messen. Bei der Siegerehrung im Anschluss wurden Pokale und Sachpreise – der Hauptpreis für die Altersgruppe U10 war ein paar wertvolle Rennski von Völkl – für die ersten fünf jeder Gruppe überreicht. Strahlende „Zwerge“ nahmen ihre Preise entgegen.

Besonders eng ging es in der Klasse U10 weiblich zu: Nach sechs Rennen waren Charlotte Hansmann (WSV Braunlage) und Nike Kistner, (Ski Club Bad Grund) genau punktgleich, so dass zwei 1. Plätze vergeben wurden. Auch in der Klasse U12 männlich war es spannend. Alle fünf 1. Plätze gingen an den Ski Club Bad Grund. Über den Sieg freute sich Mats Raake. Auf dem 2. Platz waren Kilian Wagner und Martin Georgiev punktgleich.

Auch 2019 wird es wieder sechs Rennen zum Harzer- Zwergen-Cup geben, auch ein Vorbereitungstag in der Ski Halle Bispingen ist wieder geplant. Ab Mitte November werden die Renntermine auf der Webseite des NSV (Niedersächsischer Ski Verband) bekannt gegeben.bo