Tennis

Junioren C spielen stark auf

1. und 2. Mannschaft siegen auch im 2. Saisonspiel

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die 2. C-Junioren des TC Seesen Finn Bohnsack (links) und Eric Backer.

Seesen. In ihrem zweiten Spiel konnten die Junioren A des TC Seesen ihren ersten Sieg einfahren. Den Altersgenossen vom SV GW Waggum ließen Nico Fabiniak und Moritz Weißberg in den beiden Einzeln und dem Doppel lediglich ein einziges Spiel. Die Junioren C/I mit Leandro Schulz und Kilian Wagner gewannen auch ihr zweites Spiel beim MTV Schladen ohne Satzverlust glatt mit 3:0 und sind damit souveräner Tabellenführer. Genauso glatt schlugen Finn Bohnsack und Eric Bakker, die Junioren C/II, ihre Gäste vom TK Goslar und bleiben damit ebenfalls verlustpunktfrei.

Die 3. Mannschaft in dieser Altersklasse bilden Sophie Zabska, Jett Rüffer und Hlib Zvonarov. Beim TC Northeim gab es eine knappe 1:2-Niederlage, wobei insbesondere die Niederlage von Jett Rüffer mit 6:10 im Match-Tiebreak sehr unglücklich zu Stande kam.

Ihr erstes Spiel bestritten die Juniorinnen A des TC Seesen. Der Sieg beim TC Hildesheim fiel nach einer Niederlage von Ciara Stubhan in drei Sätzen sowie Siegen von Alexa Schurer und im gemeinsamen Doppel mit 2:1 knapp aus. Genauso eng ging es beim Auswärtsspiel der Juniorinnen B beim TV Vienenburg zu. Celina Lüllemann konnte ihr Einzel klar gewinnen, während Cinja Paland mit zweimal 4:6 verlor.

Das abschließende Doppel war dann überaus spannend, wobei die beiden Seesenerinnen letztendlich mit 10:7 im Match-Tiebreak das bessere Ende für sich hatten und mit einem 2:1-Sieg nach Hause fahren konnten. Die Juniorinnen C mussten zum Braunschweiger THC reisen. Dabei konnten Mia Hölscher und Jaqueline Zozgornik nur das Doppel mit 10:5 im Match-Tiebreak für sich entscheiden und kehrten mit einer 1:2-Niederlage heim.

Nach ihrem Erfolg im ersten Spiel musste das Midcourt-Team, bestehend aus Felix Krüger und Silas Bohnsack, in ihrem zweiten Match die Überlegenheit der Gäste aus Bad Harzburg bei ihrer 0:3-Niederlage anerkennen.

Insgesamt betrachtet war es mit fünf Siegen bei nur drei Niederlagen ein erfolgreiches Wochenende für die Jugendabteilung des Tennis Clubs Seesen, die nun erst einmal in die Pfingstpause geht.PG

Sport

SG sammelt den ersten Punkt ein

Da wäre etwas drin gewesen