MTV-Handball-Krimi: Seesen schlägt den TV Mascherode 33:32

Seesen. Spannung bis zur letzten Sekunde war angesagt und erst dann war gestern am Abend der knappe Sieg für die Handballer des MTV Seesen und damit die Revanche für die Hinspielniederlagein Mascherode unter Dach und Fach. Es ging wirklich hin und her; keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen.

Am Ende war der Sieg etwas glücklich, aber dennoch nicht unverdient. Die Seesener Männer haben den zahlreichen Zuschauern damit gezeigt, dass sie das Siegen noch nicht verlernt haben.  Ein ausführlicher Bericht folgt.uk

Sport

Knappe Favoritensiege

Petershütte und die SG erste Sieger