Rut Stark läuft am Schnellsten

Seesenerin siegt beim Wolfshäger Sommerlauf

Seesen. Beim 17. Wolfshäger Sommernachtslauf, der wieder einmal mit über 200 Teilnehmern aus dem gesamten Harzer Umland einen guten Anklang fand, waren in den Läufen für die Schülerklassen auch zwei Mädchen des MTV Seesen beteiligt. Im Bambini-Lauf für die Kinder, die maximal sechs Jahre alt sind, führte die Strecke über 600 Meter einmal um die Sportanlage herum.

Dabei belegte Hannah Stark einen guten zweiten Platz unter den 14 Teilnehmerinnen. Im Lauf der jüngeren Schülerinnen, die zwei Runden zu absolvieren hatten (1,2 Kilometer), kam ihre Schwester Rut Stark als Gesamtvierte ins Ziel und gewann die Wertung in der Klasse W10.df

Sport

Platte statt Tisch

Der Gesamtpokal geht zum BC Bockenem