Handball

Souveräne Siege für MTV-Handballer

MTV-Damen gewannen auch ihr Rückspiel / Herren holen wichtigen Heimsieg

Ungefährdet setzten sich die Seesener Handballerinnen am Sonntag gegen Zweite der HSG Liebenburg/ Salzgitter mit 25:11 durch.

Seesen. Mit Spannung wurden die Partien der MTV-Handballer am Sonntag erwartet – für die Damen ging es gegen die Zweite der HSG Liebenburg/ Salzgitter . Hier konnten sie an ihre Leistung vom Hinspiel anknüpfen, die Seesenerinnen siegten deutlich mit 25:11, zur Halbzeit lag der MTV bereits mit 12:7 vorn. Eine starke Leistung zeigte die Torhüterin der Seesenerinnen, die zahlreiche Chancen der Gäste vereitelte. Unterm Strich hätten die Damen noch deutlicher gewinnen können, wenn sie ihre Torchancen besser genutzt hätten.

Große Freude bei den Handballherren: Der MTV empfing die SG Zweidorf/ Bortfeld III.  Mit Letzter gegen Vorletzter konnte die Partie auch überschrieben werden. Beide Teams hatten im Vorfeld nur zwei Siege vorzuweisen, zudem sind die Gäste das schwächste Auswärtsteam. Im Vorfeld hieß es aus der Handballabteilung: „Alles andere als ein doppelter Punktgewinn wäre für den weiteren Verlauf der Saison wirklich nicht positiv”. Der kleine Befreiungsschlag gelang, die Seesener siegten mit 31:23, zur Halbzeit stand es 14:10.

Anders sah es am Sonntag beim Handballnachwuchs aus: Eine knappe und zwei deutliche Niederlagen mussten die Handballer des MTV Seesen hinnehmen. Die B-Jugend unterlag der SG Zweidorf/Bortfeld deutlich mit 11:34 (5:16). Mit 22:24 verlor die weibliche C-Jugend ihr Spiel gegen die JMSG HS BS/Timmerlah, zur Halbzeit stand es 11 :13. Lehrgeld musste auch die E-Jugend zahlen, die MTVer verloren ihr Auswärtsspiel gegen die HSG Langelsheim/Astfeld mit 25:10, hier lagen die Seesener bereits zur Halbzeit mit 11:5 zurück. Mehr zu den Punktspielen der Seesener Handballer in einer der nächsten Ausgaben.syg

Sport

Knappe Favoritensiege

Petershütte und die SG erste Sieger