St. Vitus: Erster Spatenstich für Bauprojekt An den Teichen

Seesen. Zwei Bauherren, ein zukunftsweisendes Projekt: Vorstandsmitglieder des Palliativstützpunktes St. Vitus Seesen e. V. sowie Aufsichtsrat und Vorstand des St. Vitus Evangelisches Alten- und Pflegezentrum e. V. krempelten gestern Mittag die Ärmel hoch und gaben symbolisch mit dem ersten Spatenstich den offiziellen Startschuss für ein umfangreiches Bauvorhaben. In der Straße An den Teichen, westlich angrenzend an das bestehende Gebäude für betreutes Wohnen, wird bis Spätsommer/Herbst nächsten Jahres ein Haus mit doppelter Funktion entstehen.

Den von der Straße aus gesehen vorderen Teil wird der Palliativstützpunkt mit Büro- und Beratungsräumen sowie barrierefreier Wohnung beziehen. Der dahinter liegende Teil, der etwa zwei Drittel der zu bebauenden Fläche ausmacht, wird dem betreuten Wohnen dienen, und das mit äußerst großzügig bemessenen Wohneinheiten.kno