Start am 5. März

Fußball: Jugend soll bis Ende März die Hinrunde zuende bringen

Für die Seesener B-Jugendlichen geht es am 5. März mit einem Heimspiel gegen den TuS Clausthal-Zellerfeld weiter.

Seesen. Die Wiederaufnahme des Spielbetriebes der Jugendfußballer des NFV Kreises Nordharz hat der Vorsitzende des Kreisjuniorenausschuss Sven Bankowski (SV Rammelsberg) für die A-bis E-Junioren für Sonnabend, 5. März angesetzt. Die F-Junioren nehmen am Freitag, 18. März den Spielbetrieb auf. Für die Durchführung der Kinderfußballrunden (G-Junioren) werden die Vereine in den drei Regionen Goslar, Wolfenbüttel und Salzgitter gebeten, Turniere in Form von Pflichtveranstaltungen zu veranstalten. Ab der kommenden Spielserie 2022/23 werden die Vorgaben des DFB für die Altersklasse umgesetzt.

Eine gesonderte Regelung tritt bei den A- , B- und C-Junioren in den Nordharzligen in Kraft. Die abgesetzten Spiele der Hinrunde der A-und B-Junioren werden vom Staffelleiter Holger-Michael Tiburczy (SC Gitter) und die Partien der C-Junioren vom Staffellleiter Andreas Wüste (VfB Dörnten) neu angesetzt. Im Bedarfsfall können die Vereine kostenfreie Verlegungen ausschließlich online über das DFB-net beantragen. Abweichend von den vom NFV festgelegten Regelungen können Spielabsetzungen aufgrund von Corona-Bestimmungen schriftlich oder per Mail beim jeweiligen Staffelleiter beantragt werden.

Bei den D- und E-Junioren werden die Staffelleiter Lennard Teuber (D-Junioren, Union Salzgitter) und Dieter Janik (E-Junioren, SC Hornburg), die ausgefallenen Partien zeitnah angesetzt. Nach Abschluss der Meisterschaftsspiele in allen Staffeln der jeweiligen Altersklasse ist eine Kreispokalrunde in Gruppenform vorgesehen.

Frühere Termine für die abgesetzten Spiele der F-Junioren, als der vorgegebene Start am Freitag, 18. März, können von den Vereinen in Absprache mit Staffelleiter Daniel Rose (BV Germania Wolfenbüttel) vorgenommen werden. Ab Sonntag, 27. März, können keine Spiele aus der Hinrunde mehr ausgetragen werden. Nachmeldungen von Mannschaften sind bis Montag, 28. Februar, beim Spielleiter Thomas Ungrad (SV Arminia Klein Döhren) und Staffelleiter Andreas Wüste über das DFB-net möglich. Nach den Osterferien erfolgt dann eine neue Staffeleinteilung. Grundlage für die neue Einteilung sind dabei die Tabellenstände der Hinrunde. Die Staffeln tragen ihre Partien in einer einfachen Spielrunde aus.

Vor dem Start sollten alle Vereine bis zum 28. Febuar die digitalen Spielerpässe mit aktuellen Fotos hinterlegen, weist Bankowski nachdrücklich auf die Vorgabe des Niedersächsischen Fußballverbandes vor dem Neustart hin.

Bei der JSG Seesen finden die ersten Spiele gleich am 5. März statt. Die 1. D- und die B-Jugend werden dann antreten. Eine Woche später ist die 2. D- und wieder die B-Jugend im Einsatz. Beim FC Rhüden geht es am 5. März ebenfalls mit der D-Jugend los, die allerdings auswärts in Harlingerode antritt. Am 12. März ist dann neben der D- auch die A-Jugend erstmals wieder gefordert.red

Sport

Erste Niederlage der Saison

Dogan Karaaslan, der Seesener Matchwinner