SV Bockenem landet 3:1-Erfolg

2. Kreisklasse Hildesheim: Verdienter Erfolg gegen den VfL Sehlem eingefahren

Angriffsaktion des SV Bockenem mit Niklas Mahnkopf und Daniel Hinz im Match gegen den VfL Sehlem.

Bockenem/Bornum. Nach dem etwas enttäuschenden Auftritt gegen Heinde hat der SV Bockenem 2007 gegen den Tabellenzweiten VfL Sehlem eine starke Leistung abgeliefert und verdient mit 3:1 gewonnen. Der SVB begann gut und hatte durch Niklas Mahnkopf gleich eine Doppelchance. Sehlem kam erst nach einer Viertelstunde ins Spiel. Zu Gelegenheiten kamen sie aber nur nach einfachen Ballverlusten der Bockenemer. Schlussmann Thorben Emmermann hielt aber die „Null”. Die Heimelf war spielerisch stärker, Marc Bothe und Daniel Hinz vergaben weitere Hochkaräter. Zur Pause blieb es torlos.

Der zweite Abschnitt startete mit einer VfL-Chance. Danach hatte der SVB aber die Kontrolle. Weitere gute Chancen wurden auf dem nicht einfach zu bespielenden Platz aber "verstolpert". Nach 55 Minuten drückte Kevin Krusche eine Flanke von Niklas Mahnkopf mit der Brust über die Linie. Eine gute Kombination über die rechte Seite vollendete Niklas Mahnkopf dann selbst aus zehn Metern in das leere Tor (70.).

Anschließend verpasste es die Mannschaft aber, den Sieg endgültig sicherzustellen. Sehlem konnte neun Minuten vor dem Ende nach einem Konter verkürzen. Doch es dauerte nicht lange und Bockenem zeigte den nächsten guten Spielzug. Erneut Mahnkopf besorgte den verdienten 3:1-Endstand.

In der 1. Kreisklasse B Hildesheim unterlag der VfR Bornum überraschend deutlich gegen Spitzenreiter SG Rössing-Barnten mit 1:7. Dabei ging der VfR durch Christoph Beddigs früh in Führung (4.). Bis zur Pause drehten die Gäste den Spielstand bereits auf 1:4 und zogen dann mit 7:1 davon. Das Ergebnis fiel etwas zu hoch aus.dh/uk

Sport

Neue Gesichter, neue Kurse

Herren starten mit Sieg in die Rückserie

Turniersieg knapp verpasst