SV E/B scheidet aus

Hallenturnier Lamspringe: Zwei Siege reichen nur zu Platz 5

Niklas Weihberg bei einem seiner Tore gegen den SV Bockenem 1919/08. Der Sieg zum Abschluss brachte seiner Mannschaft aber auch nicht das Weiterkommen.

Lamspringe. Der SV Engelade/Bilderlahe hat den Einzug in die Endrunde des Lamspringer Hallenturniers deutlich verpasst. Am Ende reichte es zum fünften Platz in der Siebenergruppe. Mindestens der vierte hätte es jedoch sein müssen, denn der beste Viertplatzierte der drei Vorrundengruppen qualifiziert sich wie die drei Ersten für den Finaltag am Sonnabend. Der SV E/B schaffte jedoch lediglich zwei Siege, zum Auftakt gegen den TSV Warzen und zum Abschluss gegen den SV Bockenem 1919/08.

Dieser war in dem Feld ebenfalls chancenlos. Punktlos landete der SVB auf dem letzten Platz. Lediglich gegen den TSV Warzen stand die Mannschaft dicht vor einem Punktgewinn, führte zweimal, verlor aber kurz vor Schluss noch mit 2:3. Ansonsten gab es deutlichere Niederlagen, beim 1:11 gegen die A-Jugend des JFV Süd sogar die höchste des Tages.

Qualifiziert haben sich die Bezirksligamannschaft des SV Bavenstedt, Ligarivale MTV Almstedt sowie die U19 des JFV Süd, die nach zwei Auftaktniederlagen alle weiteren Begegnungen gewannen. Gute Chancen hat als Viertplatzierter noch der TSV Föhrste, der sich mit zwölf Punkten berechtigte Hoffnungen machen darf. Am gestrigen Donnerstagabend war der SV Bockenem 2007 im Einsatz, morgen spielt dann noch der FC Ambergau/Volkersheim.dh

Sport

Neue Gesichter, neue Kurse

Herren starten mit Sieg in die Rückserie

Turniersieg knapp verpasst