SV Engelade/Bilderlahe plant Gründung eines zweiten Damenteams

Der Verein gibt das Ziel für die nächste Saison aus / Ohne Verstärkungen funktioniert es nicht

Trainer Bernd Hilpert mit der Damenmannschaft des SV Engelade/Bilderlahe. In der kommenden Spielzeit wird der Aufstieg in die Bezirksliga angestrebt.

Engelade/Bilderlahe. Die Damenmannschaft des SV Engelade/Bilderlahe von 1920 hat in den letzten Jahren immer wieder am Rande zur Bezirksliga mitgespielt. Im ersten Jahr nach der Gründung gelang bereits der Aufstieg, wobei der jungen Truppe noch die Erfahrung fehlte, um in der höheren Liga zu bestehen.

Der Verein nimmt das jetzt zum Anlass, um die Damenabteilung weiter aufzustocken. In der laufenden Saison ist zu erkennen, dass der Kader groß genug ist, um alle Spiele zu bestreiten. Der Leistungsunterschied zwischen den Spielerinnen ist über den gesamten Kader betrachtet jedoch zu groß, um bei Ausfällen einiger Leistungsträger, auf gleichbleibend hohem Niveau mitzuspielen, teilt Damen-Trainer Bernd Hilpert dazu mit.

In der kommenden Saison peilt die Mannschaft den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga an. „Dazu wollen wir unseren Kader erweitern“, so der Trainer. Auf lange Sicht will der Verein so mit einer leistungsorientierten Mannschaft den Aufstieg anstreben und in einer zweiten Damenmannschaft, allen Spielerinnen das Kicken in einem angenehmen Umfeld ermöglichen.

Für dieses Projekt sucht der SV Engelade/Bilderlahe teamfähige Spielerinnen, die Freude an der Gemeinschaft auf und neben dem Platz haben. „Wir wollen ehrgeizigen Spielerinnen eine Heimat bieten, die sich spielerisch entwickeln wollen. Aber auch jene, die im Fußball ein Hobby zum Ausgleich suchen, sind zur Umsetzung dieses Ziels herzlich willkommen“, heißt es aus dem Verein.

Neben dem Spielerkader soll auch der Trainer- und Betreuerstab aufgestockt werden, um so zukünftig weiterhin ein vielseitiges und positionsspezifisches Training zu ermöglichen. Interessenten können sich hierzu bei uns melden. Ständige Lernbereitschaft und Weiterentwicklung sollte dabei zu den charakterlichen Merkmalen gehören. Informationen gibt es bei der Spielertrainerin Charline Hoch oder den Trainer Bernd Hilpert (0177-888 2357).bo

Sport

Volles Osterprogramm

Bittere Niederlage vor wichtigem Spiel

Gute Leistungen, wenig Punkte