Kreis Nordharz

SG gewinnt Torfestival in Bornhausen

Ildehausen-Kirchberg setzt sich im Duell beim MTV durch

Eingesprungene Grätsche im Spiel zwischen dem MTV Bornhausen und der SG Ildehausen-Kirchberg.

Seesen. Der MTV Bornhausen und die SG Ildehausen/Kirchberg lieferten sich bei tollem Herbstwetter ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:5 endete. Die SG wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Einige Zuschauer mussten das Spiel aus der Distanz beobachten, denn wegen der Abstandsregeln gab es nicht für alle einen Platz auf dem Gelände.

Bornhausen - Ild./Kirchb. 4:5

Jan Anders brachte das Team von Antonio D'onofrio in der 24. Spielminute in Führung. Den Freudenjubel des Gasts machte Denis Makowski zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (30)... Anders schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte die SG erneut auf die Siegerstraße (33.). Patrick Tantzen versenkte die Kugel dann zum 3:1 (38.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Daniel Puhst seine Chance und schoss das 2:3 (43.) für den MTV Bornhausen.

Die nahm also zunächst die knappe Führung mit in die Kabine. Für das 4:2 und 5:2 war wieder Anders verantwortlich. Er traf gleich zweimal ins Schwarze (55./58.). Der MTV Bornhausen verkürzte den Rückstand in der 60. Minute durch einen Elfmeter von Nils Hartung auf 3:5. Es folgte der Anschlusstreffer für die Mannschaft von Riadh Mekadmi – bereits der zweite für Nils Hartung. Nun stand es nur noch 4:5 (67.). Ein Debakel, nach dem es zunächst ausgesehen hatte, konnte der MTV Bornhausen aber noch verhindern.

Doch zu etwas Zählbarem kam das Heimteam am Ende nicht mehr. Am Sonntag tritt der MTV Bornhausen bei der FG Vienenburg/ Wiedelah an (Sonntag, 14.30 Uhr), parallel genießt die SG Heimrecht gegen die SG Bredelem/Astfeld.uk