VfR Bornum feiert klaren Erfolg

1. Kreisklasse Hildesheim B: 7:1 über den SV Hildesia Diekholzen

Der VfR Bornum, hier Thomas Rasche am Ball, beherrschte am Sonntag den SV Hildesia Diekholzen und konnte einen 7:1-Kantersieg feiern.

Bornum. Nach sechs sieglosen Partien hat der VfR Bornum am Sonntag seine Heimaufgabe gegen den SV Hildesia Diekholzen ganz souverän lösen können. Mit 7:1-Toren wurde der Gegner nach Hause geschicht. „Wir haben mal wieder das gezeigt, was in den vergangenen Wochen etwas gefehlt hat“, teilte Trainer Heiko Rosenmeier mit. Seine Elf sei aggressiv im Zweikampf gewesen, hätte die Räume gut zugestellt und den Gegner in die eigene Hälfte gedrückt.

Zwar sei das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen, der Sieg aber insgesamt verdient. Florian Plesse traf bereits nach fünf Minuten zur Führung, André Waldau besorgte nach einer guten halben Stunde den 2:0-Pausenstand. Ein Doppelschlag nach rund einer Stunde entschied die Partie. Erneut Plesse und Jonas Beddigs stellten das Ergebnis auf 4:0.

Nach dem 5:0 durch Timo Sandvoss trafen auch die Gäste aus Diekholzen. In den letzten zehn Minuten durften aber auch die eingewechselten Maik Helmich und Hauke Tegtmeyer noch jubeln und schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. „Ich hatte ein engeres Spiel erwartet und bin jetzt natürlich sehr zufrieden“, so Rosenmeier zum „Beobachter“.dh

Sport

Rhüden wieder gegen Emekspor

Sieg in Spa-Francorchamps

Ohne Biss und Willen