VfR Bornum siegt im Test beim FC Ambergau/Volkersheim II

Mit dem ersten Spiel seit Monaten in Volkersheim durchaus zufrieden gezeigt

Der gastgebende Aufsteiger präsentierte sich den Bornumern gegenüber gleichwertig.

Bornum. Der VfR Bornum hat sein erstes Vorbereitungsspiel zur neuen Fußball-Spielzeit mit 2:1 gewonnen. Der Sieg beim Aufsteiger und künftigen Ligarivalen FC Ambergau/Volkersheim war etwas glücklich, die Gastgeber durchaus gleichwertig. Jedoch nutzte der VfR seine Chancen ein klein wenig besser und freute sich so über den Erfolg. Gian-Luca Brüssler besorgte in der 27. Minute die zu diesem Zeitpunkt verdiente Bornumer Führung. Mit einem direkt verwandelten Freistoß glich Daniel Rozynski noch vor der Pause für den FC aus.

Viele Wechsel und hohe Temperaturen hemmten im zweiten Spielabschnitt den Rhythmus. Auch die lange Pause machte sich natürlich bemerkbar. Trotz einiger guter Chancen auf beiden Seiten fiel nur noch ein Treffer. Christoph Beddigs schoss bereits in der 56. Minute den Siegtreffer für die Gäste.

Dennoch war man auch auf Volkersheimer Seite zufrieden. Und das nicht nur mit dem Spiel an sich, sondern auch mit dem Drumherum. Schließlich war es die erste Partie in Volkersheim seit Monaten. „Die Vorbereitungen waren nicht ohne, aber am Ende hat alles gut geklappt“, so der Vorsitzende Armin Hocke.dh