Vizetitel für Carolin Bernsdorf

Leichtathletik: Carolin Bernsdorf erzielt 2. Platz im Sprint

Seesen. Trotz Rückenproblemen erreichte Carolin Bernsdorf vom MTV Seesen den zweiten Platz bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft in Salzgitter-Lebenstedt im Sprint. Im Vorlauf noch mit 8,9 Sekunden, sprintete sie dann im A-Finale, knapp hinter Annika Tolle von der LG Braunschweig, in 8,68 Sekunden auf Platz 2 in der Altersklasse W15.

Auf der ungewohnten Hallen-Weitsprunganlage mit Sand kam sie auf 3,83 Meter und Rang 5, was aber eigentlich nicht ihrem Leistungsstand entspricht. Das erste Springen auf einer solchen Anlage braucht wohl noch etwas mehr Training und Erfahrung. Ein Start im Hochsprung war aufgrund der Rückenprobleme nicht möglich.

Bedingt durch den MTV-Kinderfasching am Vortag, an dem auch schon Bezirkswettkämpfe stattfanden, und einiger Krankheitsfälle konnten nicht mehr MTV-Athleten starten. Leichtathletik-Abteilungsleiterin Steffi Weers war aber trotzdem sehr angetan von der guten Leistung ihres Schützlings Carolin Bernsdorf. Schade fand sie, dass keine Mittelstreckenläufe stattfanden, denn dies wäre für Bernsdorf genau das Richtige gewesen.

Bei den Bezirks-Crossmeisterschaften in Velpke nahmen drei MTV-Athleten teil. Martin Hennseler erreichte über die 4.840-Meter in der Altersklasse M45 den 2. Platz in 17:24 Minuten. Sein Sohn Theo startete über die 2.490 Meter und errang den 5. Platz der U16 in 9:46 Minuten. Und als dritter Starter kam Till Buchberger (M13) über die 1.780 Meter in 6:25 Minuten an, was den 8. Platz bedeutete.Fd

Sport

Rhüden wieder gegen Emekspor

Sieg in Spa-Francorchamps

Ohne Biss und Willen