Volleyball: Erfolgreiches Wochenende

Zwei Siege für die Damen, einer für die Herren

Da nutzte alle Anstrengung nicht: Die MTV-Volleyballer mussten gegen den Wolfenbütteler VC III am Ende eine 1:3-Niederlage hinnehmen.

Seesen. Die Volleyballer des MTV Seesen könnten weitestgehend zufrieden auf das vergangene Heimspielwochenende zurückblicken. Sowohl die Damenmannschaft, als auch die Herren hatten jeweils zwei Heimspiele zu absolvieren. Perfekt lief es für die Damen: Sie gewannen beide Duelle mit 3:0-Sätzen. Und das auch noch sehr deutlich. Gegen den TV Jahn Wolfsburg hieß es 25:17, 25:5 und 25:15. Anschließend ließen sie auch den Vallstedt Vechelde Vikings III beim 25:11, 25:6 und 25:10 keine Chance. Schon das erste Spiel eine Woche zuvor bei USC Braunschweig war mit 25:9, 25:6 und 25:13 eine klare Angelegenheit.

Nicht ganz so optimal lief es bei den Herren. Es ging gut los, die Vallstedt Vechelde Vikings IV wurden mit 25:13, 25:13 und 15:14 deutlich geschlagen. Das Duell gegen den Wolfenbütteler VC III war dann eine sehr spannende Angelegenheit. Am Ende setzten sich die Gäste jedoch mit 3:1-Sätzen durch. Die einzelnen Durchgänge waren allesamt eng bis zum Schluss. Satz eins ging sogar in die Verlängerung, wo sich Wolfenbüttel schließlich mit 27:25 durchsetzte. Anschließend lagen die Seesener jedoch mit 25:23 vorne. Auch im dritten Satz lagen sie lange Zeit vorne, doch am Ende unterlagen sie mit 22:25. Und auch Satz vier ging am Ende mit 23:25 verloren.

An diesem Wochenende haben beide Seesener Teams Pause. Die Herren treten dann am Sonnabend, 27. November beim SV Olympia Braunschweig II an. Los geht es um 15 Uhr. Tags darauf sind die Damen ab 11 Uhr beim Wolfenbütteler VC IV im Einsatz und wollen in der Kreisliga Braunschweig ihre Tabellenführung verteidigen.dh

Sport

Erste Niederlage der Saison

Dogan Karaaslan, der Seesener Matchwinner