Tennis

Zwei Staffelsiege für den TC Seesen

B-Junioren und U10-Midcourt-Team dürfen nach den Sommerferien am Pokalwettbewerb teilnehmen

Die TC-B-Junioren Luc Gerlach, Felix Schrader und Max Faulbaum (von links) haben sich die Teilnahme am Pokalwettbewerb gesichert.

Seesen. Zwei Staffelsiege konnten der Tennisnachwuchs des TC Seesen am vergangenen Wochenende feiern. Sowohl die B-Jugend, als auch das Midcourt-Team waren erfolgreich. Die A-Junioren scheiterten dagegen knapp gegen den MTV Braunschweig.

Luc Gerlach, Felix Schrader und Max Faulbaum hatten zum Staffelfinale die B-Junioren des MTV Schladen zu Gast. In den Einzeln waren Luc und Felix ihren Gegner deutlich überlegen und konnten mit klaren Zweisatz-Siegen bereits für die Vorentscheidung sorgen. Das abschließende Doppel bestritten Felix und Max. Nach verlorenem ersten Satz fanden die jungen Seesener immer besser ins Spiel und konnten mit 6:1 und 13:11 im Match-Tiebreak auch diesen Punkt sichern. Damit errangen die  B-Junioren den Staffelsieg sowie die damit verbundene Qualifikation für den Regionspokal.

Die Junioren A des TC Seesen hatten quasi ein Endspiel um den Staffelsieg gegen den MTV Braunschweig zu bestreiten. Dabei waren die Spiele viel spannender, als es das 0:3 aussagt. Nico Fabiniak unterlag nach einem großartigen Spiel erst im Match-Tiebreak des dritten Satzes knapp mit 7:10. Moritz Weißberg musste sich zwar in seinem Einzel in zwei Sätzen noch recht deutlich geschlagen geben, steigerte sich im Doppel an der Seite von Nico aber, wo das Seesener Duo insbesondere beim 6:7 im zweiten Durchgang dicht vor dem Satzgewinn stand. Es ist zwar schade, dass es nicht zum Staffelsieg gereicht hat, dennoch können die beiden auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Zu ihrem letzten Saisonspiel mussten die C-Junioren nach Northeim reisen. Während Kilian Wagner in zwei Sätzen verlor, kämpfte sich Leandro Schulz bis in den Match-Tiebreak, den er aber letztlich, wenn auch unglücklich, ebenfalls mit 8:10 verlor. Mit einer 3:6-, 3:6-Niederlage im Doppel ging die Saison für dieses Team dann zu Ende. In der Besetzung Ciara Stubhan und Alex Schurer gelang den A-Juniorinnen zum Abschluss der erste Saisonsieg. Im Heimspiel gegen den TV BW Einbeck gab es sowohl in den Einzeln als auch im Doppel sehr deutliche Zweisatz-Siege.

Einen weiteren Staffelsieg für den TC Seesen konnte das Midcourt–Team erringen. Felix Krüger und Emilia Schulz traten hierfür in ihrem letzten Spiel beim Stadtrivalen MTV Seesen an (siehe Bericht unten). Damit sind auch die jüngsten Tenniscracks des TC Seesen für den Regionspokal qualifiziert, der nach den Sommerferien ausgetragen wird.

Vorher jedoch findet noch das alljährliche Jugend-Tennis-Camp vom 8. bis 11. August auf der Anlage an der Kurparkstraße statt. Dafür sind ab dem 21. Juni  Anmeldungen bei der Stadtjugendpflege möglich.pg

Sport

Zum Abschluss siegt die Jugend

Münchehof siegt in Kirchberg

Münchehof und Petershütte im Finale

Knappe Favoritensiege